primeur.de > Produkte > IT-obst > Leistungsumfang/Module

Leistungsumfang / Module

Allgemeines

Durch unsere langjährigen Erfahrungen im Bereich „Lohnmost“ mit Obstannahmen und Lohnmost-Kasse, haben wir bei der Entwicklung von IT-obst auf eine sichere und einfache Bedienung gesteigerten Wert gelegt und dennoch nicht auf die Vorteile einer modernen Windows-Plattform und auf einen großen Leistungsumfang verzichtet.

Klare Darstellungen am Bildschirm und eine einfache Programmbedienung ermöglichen einen schnellen Einstieg ohne großen Schulungsaufwand. Die Funktionalität der einzelnen Module kann über Parameter an die Unternehmensgegebenheiten angepasst werden.

Benutzerabhängige Zugriffssteuerungen gewährleisten ein sicheres Arbeiten.

Stammdaten/Einstellungen

Alle Obstsammelstellen/Getränkemärkte werden in der Zentrale angelegt und verwaltet. Durch eine spezielle Nummernkreis-Verwaltung können an jedem Standort auch neue Kunden erfasst werden, ohne dass es zu Kollisionen kommt.

Die Obstsorten-Verwaltung unterstützt Sie bei der Definition aller notwendigen Parameter und Zuordnungen für jede Obstsorte, wie Gewicht-Liter-Verhältnis, datumsabhängige Obstpreise, Lohnmostpreisgruppen, Konditionen und Preisfindung auf Artikelebene pro Obstsorte bis auf Kundenebene, Artikelzuordnung etc. Definition der Lohnmostzuordnungen beim Kunden mit abweichender Lohnmostpreisgruppe.

Die Verwaltung der Texte, sowie ein Firmenlogo können für Gutschrift- und Ausgabenbelege festgelegt werden.

Kunden-Neuanlage

Anlage neuer Kunden sowohl im Markt als auch an der Obstannahmestelle über ein einfaches Formular. Die kundenspezifischen Zuordnungen können für Privatkunden, Obstbauern und Händler über vordefinierte Profile hinterlegt werden.

Nach der Erfassung kann der Kunde sofort für die Wiegung, Gutschrifterstellung oder Verrechnung herangezogen werden. Nach dem Datentransfer ist dieser Kunde an allen Standorten bekannt.

Wiegungen

Neben eigenständigen Erst- und Zweitwiegungen können auch nur Nettowerte erfasst oder fest definierte Tarawerte vorbelegt werden. Pro Kunde können beliebig viele Wiegungen mit unterschiedlichen Obstsorten gesammelt und zu einem späteren Zeitpunkt in eine Gutschrift oder Auszahlung übernommen werden.

Nach Auswahl eines Kunden werden sofort alle noch offenen Wiegungen zum Kunde angezeigt. Schnelle Übersichten zum Kunde oder aller offenen Wiegungen, sowie eine Änderungs- und Stornofunktion unterstützen das Arbeiten an der Obstannahme.

Anhand verschiedener Parameter kann der Ablauf beim Erfassen der Wiegungen auf die Unternehmensbelange optimiert werden.

Gutschriften anlegen

Zum Kunde werden in einer Übersicht alle abgeschlossenen Wiegungen zur Übernahme in die Gutschrift angeboten. Per Marke können Wiegungen auch abgewählt werden. Je nach Einstellung können Wiegungen aus zwei unterschiedlichen Obstsorten in einer Gutschrift zusammen gefasst werden.

Bei Bedarf können Umbuchungen und Teilauszahlungen vorgenommen werden. Beim Speichern der Gutschrift wird ein Gutschriftbeleg in zweifacher Ausfertigung gedruckt. Über den Barcode auf dem Beleg wird die Gutschrift an der Kasse ausgewählt.

Obstankauf

Die Wiegungen eines Kunden können komplett oder selektiv auch als reine Obstankäufe weiter verarbeitet werden. Hierzu wird eine spezielle Gutschrift angelegt und ein Ausgabenbelegt gedruckt. Dieser Beleg wird an der Kasse eingescannt und der Kunde erhält seine Auszahlung, welche natürlich bei einem Einkauf auch verrechnet werden kann.

Übersicht der Gutschriften

Neben der Übersicht der offenen Wiegungen ist der Anwender auch in der Lage die angelegten Gutschriften des Tages per Knopfdruck abzurufen. Über Funktionstasten stehen verschiedene Funktionen zum nachträglichen Bearbeiten der Gutschriften zur Verfügung.

Eine Druckwiederholung der Belege ist an dieser Stelle auch möglich.

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Lohnmost Vorgänge in der Kassenlösung

Alle Vorgänge zur Lohnmostabwicklung wurden vollständig in unsere Windows-Kassenlösung IT-cash integriert. Wie in einer herkömmlichen Getränkemarkt-Kasse erfassen Sie die Artikel, tragen das Leergut ein und wählen den Kunden oder die Gutschrift aus.

IT-cash erkennt automatisch wenn es sich um einen Lohnmostkunden handelt und verrechnet die Gutschrift anhand der gekauften Artikel, berücksichtigt die passenden Lohnmostpreise und rechnet auch noch eine eventuelle Lagergebühr aus. Bei Bedarf kann eine Restlitermenge ausgezahlt werden.

Falls die Gutschrift für eine Verrechnung aller Artikel nicht reicht, ermittelt IT-cash den Anteil der gekauften Ware welche zu normalen Preisen abgerechnet werden muss. Hierbei wird bis auf Flaschenebene herunter gebrochen.

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Auswahl von Gutschriften/Kunden

Mit der Kundenauswahl zeigt IT-cash sofort das Lohnmostguthaben des Kunden an. Im Rahmen des Kassiervorgangs werden im Lohnmostfenster alle aktiven Gutschriften zu diesem Kunden zur Auswahl angeboten.

Durch einen Scannvorgang auf den Gutschrift-/Ausgabenbeleg können auch Gutschriften anderer Kunden (Familienmitglieder) ausgewählt werden.

Verrechnungen

Im Verrechnungs-Fenster erkennt der Mitarbeiter welche Litermenge für den Kassenbon verrechnet werden müsste um den vergünstigten Lohnmostpreis zu erhalten. Per Tastendruck oder Scannvorgang wählt der Anwender die gewünschte(n) Gutschrift(en) aus.

Je nach Situation werden die weiteren Vorgänge über Funktionstasten gesteuert: Vorgang verrechnen, Restliter Auszahlung, Rest normal Verkauf. Der Vorgang kann jeder Zeit wieder verworfen werden. Zu jeder Gutschrift können die bereits getätigten Vorgänge angezeigt werden.

Obstankauf

Neben der Auszahlung der Restliterbestände können auch komplette Gutschriften anhand eines Ausgabenbeleges ausgezahlt werden. Im Verrechnungsfenster wird der Ausgabenbeleg gescannt und der Vorgang bestätigt.

Der entsprechende Auszahlungsartikel wird in den Kassenbon übernommen.

Kombinierte Vorgänge

Im Verrechnungsfenster können mehrerer Vorgänge miteinander kombiniert werden. Eine Verrechnung mit Restliterauszahlung und Obstankauf über Ausgabenbeleg.

Weiterhin unterstützt das Programm die Schnellerfassung von alten Gutschriften eines Fremdsystems, oder aber neue Gutschriften eines anderen Marktes die dem aktuellen Markt noch nicht bekannt sind.

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Datentransfer

Mit einem bidirektionalen, automatisierten Datentransfer werden die Daten der Obstannahme/Märkte mit der Zentrale abgeglichen. Dadurch ist gewährleistet, dass nach der Übertragung an jedem Standort die gleichen Lohnmostdaten, egal ob Kunden, Saftgutschriften, Vorgänge usw. vorliegen.

Auswertungen

Sowohl an den Obstannahmen/Märkte als auch in der Zentrale stehen umfassende Auswertungen zur Verfügung, mit denen jeder Lohnmostvorgang vom Ursprung über die Bewegungsvorgänge bis hin zum Ende einer Gutschrift transparent dargestellt werden kann.

Hierbei werden verschiedene Ebenen zur Analyse angeboten. Innerhalb der Ebene kann anhand der eindeutigen Gutschriftnummer per Mausklick gewechselt werden. Anhand der Bewegungsvorgänge wird jede Veränderung einer Gutschrift transparent dargestellt.

Weitere Detaillierungsstufen bis hin zum Kassenbeleg können ganz einfach per Mausklick eingeblendet werden. Anhand des integrierten Berichtsgenerators können beliebige Listen erstellt werden.