Kundensupport

Tägliche Hotline und Fernwartung:

06164 5499-6

Für unsere Kunden sind wir jederzeit erreichbar.

Anmeldung

Melden Sie sich an und erfahren Sie noch mehr über unsere Produkte.

Über uns

Die PRIMEUR Software GmbH ist ein herstellerunabhängiges Systemhaus und entwickelt Anwendungssoftware im kompletten Windows und Android-Umfeld für den Mittelstand. Von mobilen, plattformübergreifenden Anwendungen auf MDEs, Smartphones bis hin zu Client-Server-Lösungen auf SQL-Server-Basis sind wir der richtige Partner.

 

Anschrift

Primeur Software
Gesellschaft für angewandte Informatik GmbH

Jahnstrasse 17
64407 Fr-Crumbach

Schreiben Sie uns

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? +49 6164 5499-6

Aktuelles für den Getränkehandel

Aktuelles von Primeur

Unsere Primeur- Nachrichten

Hier finden Sie aktuelle Themen zu unserer Software.

Neues zur Kassensicherungsverordnung KassenSichV 2020

Ab dem 1. Januar 2020 müssen alle elektronischen Kassen durch eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) geschützt werden. Wir haben unsere Kunden hierrüber bereits ausführlich per Email informiert. 

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat informierte in der Pressemitteilung Nr. 239 darüber, dass aufgrund der voraussichtlich fehlenden Verfügbarkeit am Markt dieser zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung , es eine zeitlich befristete Nichtbeanstandungsregelung bis 30. September 2020 geben wird.

Nachfolgend der Link zur Pressemitteilung:

Pressemitteilung zur Kassensichungsverordnung

Wir werden Sie weiterhin über Neuerungen zu dem Thema Kassenführung informieren.

Programmerweiterungen im August 2019

Das PRIMEUR Entwicklerteam hat auch im August den Leistungsumfang unserer Softwarelösungen voran getrieben. So wurde die Anbindung an das 2GPlus-Portal implementiert und die Schnittstellen zur neuen MDE-Software finalisiert. Die MDE-Software selbst wurde aufgrund von Kundenwünschen erweitert. Im Lohnmostbereich wurden Abläufe optimiert in IT-cash wurde die Anbindung von EC-Terminals erweitert.  

Nach den Vorgaben des Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen muss jede elektronische Kasse ab 1.1.2020 eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) besitzen. Damit soll sichergestellt werden, dass Kassendaten nicht manipuliert werden können.
Ist dies nicht gegeben dürfen diese Kassen ab dem 1.1.2020 nicht mehr betrieben werden.

Wir haben Ihnen die wichtigsten Features aufgelistet.

Copyright 2019 Primeur Software Gesellschaft für angewandte Informatik mbH.